unfall der musikindustrie

felix schwenzel, , in wirres.net    

smudo als bruce willis verkleidet

smudo sagt: „Es ist im Prinzip ein Unfall. Da passieren mehrere Sachen auf einmal: Da fährt einer zu schnell, da ist Nebel, da hat einer zu viel getrunken. Der Unfall der Musikindustrie ist, dass es kein Geld mehr gibt.“

das interview ist interessant, aber ich versteh die logik der o.g. aussage nicht ganz.

also bitte lesen und mir dann erklären. danke.

ich liebe es

felix schwenzel, , in wirres.net    

was?

wenn ich die angestellten bei macdonalds duzen würde gäbe es sicher mächtig ärger, man würde mir wahrscheinlich fremdenfeindlichkeit unterstellen, oder so.

macdonalds hingegen duzt seine kunden neuerdings beim neuen online-nährwert-scanner:

„was steckt in burger & co? hier siehst du´s.”

(siehst du natürlich nur, wenn du flash/shockwave, nen GHZ mac oder nen PC hast und popupfenster nicht unterdrückst.)

aber immerhin habe ich dort erfahren, dass mcdonalds gut für mich ist, denn macdonalds ist partner des sports, gut für kids und familie und hat jetzt auch ne „McVIP Lounge“ - für mich?. boah.

ich liebe es. [www.ichliebees.de]
obwohl ich den whopper mehr liebe. [www.denwhopperliebichmehr.de]

news.at:
Um vergraulte Kundschaft wieder zurückzuholen, bemüht sich die Fast-Food-Kette um verbesserten Service, besser geschultes Personal und mehr Sauberkeit in den Lokalen.

[via smi]

logo grösser...

heck lässt sich nicht lumpen

felix schwenzel, , in wirres.net    

kukident? find ich gut.

dieter thomas heck (65), goldkettchen und juwelentragender „wolfshund“-besitzer aus dem zett-dee-eff zeigt sich grosszügig: nachdem sein hund („er ist der liebste hund der welt“) seinem freund eberhard stöcklin (67) das handgelenk zerbissen, den unterarm zerfleischt und den oberschenkel aufgerissen hat hat er seinem freund drei flaschen rotwein ins krankenhaus geschickt.

ein grosszügiges heck sach ich mal.