natürlich gibt es alternativen, auch wenn die scheinbar noch niemand gefunden hat. an trump perlt aber eben nicht nur eine sachliche auseinandersetzung ab, sondern auch jede satirische oder lächerlichmachende auseinandersetzung. gegen auseinandersetzung plädiere ich in meinem text ja auch nicht.

ich wunder mich aber vor allem, dass wir in deutschland, nach 16 jahren kohl, immer noch daran glauben, dass satire oder lächerlichmachung wahlentscheidend sei (ohne kohl jetzt mit trump vergleichen zu wollen).

natürlich haben satire und lächerlichmachung wichtige funktionen. sie halten die ohnehin überzeugten zusammen und lassen die gegnerschaft erträglicher erscheinen. aber sie verzerren eben auch die wahrnehmung. in meiner (medien, satire, politik) filterblase sah es in den 80ern 16 jahre lang so aus, als stehe der abtritt kohls kurz bevor, dass er unhaltbar sei. die realität hat sich 16 jahre gegen diesen eindruck wehren können.

deine geo-daten waren nicht teil der h-entry, sondern children des eintrags. keine ahnung ob das richtig so ist oder nicht, jedenfalls parsed das geo-dings jetzt auch die geodaten als children raus, damit sollte es gehen.

it works, if you shout something with your checkin or add an image (which you didn’t do here). the location is passed in the field ”location“ (just as quill and ownyourgram do it), the place name as ”place_name“ and the venue url as ”place_url“. knowns’ micropub endpoint seems to ignore those fields, but as you see, it got the syndication url (”syndication“) and the categories.

this is what gets sent:


[published] => 2016-02-14T20:04:57+01:00
[location] => geo:50.807987237976,4.313364561688
[place_name] => Georgiana Island
[place_url] => https://foursquare.com/venue/555b4630498eec90b9af983b?ref=YOFY2SHCUPCRRJUBFNI2D1SU3IKOFBHOGSX3ZN5CDEARGODM
[category] => Array
(
[] => checkin
[] => foursquare
[] => 4sq
)

[content] =>
[syndication] => https://foursquare.com/forward/checkin/56c0cfd9498e254d8a1ecb77

@nxD4n nö. ich importier nicht alle likes und reposts. ich like manuell über quill.p3k.io — wenn’s mir vertretbar erscheint. zumal ich, sowohl bei instagram, twitter als auch facebook, die offiziellen embed-codes unterstütze, auch wenn ich sie leicht modifiziere und bei instagram, twitter und facebook die benutzer entscheiden lasse, ob sie das javascript-geraffel der anbieter nutzen wollen. theoretisch sollte das jeweils von den TOS abgedeckt sein.

* * *

siehe auch:

twitter embed aktiv

dein deutsch ist super. however loqi only found the article, after i just moved it from a subcategory into the main feed. i pubsubhubbub my subfeeds just as the main feed, but superfeedr probably doesn’t watch them as closly as my main feed (yet). it’s fascinating, though.

btw: your name and photo is missing in the webmentions i receive:
"data":{"author":"data":{"author":{"name":"","url":"https://aaronparecki.com/","photo":null}}

no hurry, i managed to generate images myself. thanks to your p3k core source code on github, where i learned a thing or two: wirres.net/article/archive/62/. thanks for all the great tools!