facebook embed mit einem symbolbild für alles

felix schwenzel, in wirres.net    

in diesem artikel sind zwei facebook-einträge eingebettet. aus dem einbettcode habe ich den facebook-universal-javascriptcode entfernt, deshalb wird standardmässig im feedreader, aber auch auf der webansicht nur der noscript-teil des einbettcodes angezeigt. den kann man übrigens auch beliebig manipulieren und erweitern, also reinschreiben was man will. sobald der embed durch javascript aktiviert ist, verschwindet das selbst hinzugefügte. entscheidend für das embedden ist die in einem div versteckte data-href mit dem link zum entsprechenden facebook-eintrag.

um die native embed-ansicht zu sehen, muss das ausspäh- und anzeige-javascript von facebook nachgeladen werden. das geht mit einem klick hier oder indem der facebook-aufklapper am fuss des artikels aufgeklappt wird (damit lädt der facebook-ausspäh-javascript-code für den like-button nach).

* * *

* * *

Eintrag von Markus Angermeier.

mal ne gute sache der cdu:
parteiprogramm in leichter sprache. das ist barrierefrei: http://link.to.it/178jKDF
und so kapierts hoffentlich jeder.
z.B.: 
»
Wir wollen:
- Mehr Über-Wachung. Mit Kameras.
«
»
Verbrecher im Internet
Manche Leute machen im Internet schlimme Sachen.
Zum Beispiel:
- Sie klauen Bilder im Internet.
«
hier mehr:
http://www.cdu.de/sites/default/files/media/dokumente/regierungsprogramm-in-leichter-sprache-btw13.pdf

* * *

interessant ist, dass der erste eingebette eintrag einen share beinhaltet von einem post das mit speziellen privatshären-einstellungen auf facebook eingetragen wurde. wenn ich den embed mit einem browser aufrufe mit dem ich nicht bei facebook eingeloggt bin, wird der embed nicht gerendert. wird er gerendert, zeigt sich ein rendering-problem; das eingebettete bild wird viel zu gross angezeigt.

links vom 24.08.2013

felix schwenzel, in wirres.net    

links vom 23.08.2013

felix schwenzel, in wirres.net    

links vom 22.08.2013

felix schwenzel, in wirres.net    

links vom 21.08.2013

felix schwenzel, in wirres.net    

links vom 20.08.2013

felix schwenzel, in wirres.net