links vom 30.11.2011

felix schwenzel,    

* daringfireball.net: Regarding TheNextWeb's Shit-Ass Website
fast wie bei lumma.de.

* designtagebuch.de: Form Follows Function - Ein allzu oft missverstandener Gestaltungsleitsatz
sehr langer, sehr toller artikel über die geschichte des begriffs „form follows function“ und die auswirkungen des begriffs aufs design, webdesign und die gegenwart. achim schaffrinna:

Ich denke, es ist an der Zeit „Form Follows Function“ neu zu interpretieren, zumindest, wenn man entschieden hat, sich an diesem Gestaltungsleitsatz zu orientieren. Wofür steht FFF heute? Meiner Meinung nach ist FFF ungleich unverbindlicher und offener zu interpretieren, als es etwa seinerzeit führende Bauhäusler taten . Weniger ist tatsächlich in ganz vielen Fällen mehr, allerdings geht es hierbei nicht um eine Art genereller Formaskese, die man sich als Gestalter auferlegt, sondern darum, aus den gegebenen Umständen die richtigen Schlüsse zu ziehen und eine adäquate Designlösung zu liefern. Eben das unterscheidet Design von der Kunst, die zunächst einmal frei von Konventionen und Vorgaben ist.

* blog.facebook.com: Our Commitment to the Facebook Community
pr-sülze von mark zuckerberg. konnte ich nicht lesen. sagt mir jemand bescheid, wenns dadrin was lesenswertes gibt? /via

* blog.kerstenartus.info: Zweiter Tag Haushalt - BILD schießt Abgeordneten ab.
/via

* guardian.co.uk: The shocking truth about the crackdown on Occupy
naomi wolf über die räumung verschiedener occupy-camps.

* youtube.com: Stephen Colbert Interviews Neil deGrasse Tyson at Montclair Kimberley Academy - 2010-Jan-29
stephen colbert spricht fast andertalb stunden mit neil degrasse tyson über wissenschaft, astrophysik, erziehung, kultur, gesellschaft, bildung und alles andere (nicht einmal reden die beiden über „geistiges eigentum“).
klassisches beispiel für meine these, dass es ein grosses vergnügen ist, leuten, die klüger als man selbst sind, zuzuhören. witzig isses auch noch. /via

* boschblog.de: Kopfhörer: Bowers & Wilkins C5
als ich den text las, wusste ich schon nach dem ersten absatz, dass am ende folgende offenlegung kommen würde:

Der Hersteller hat mir die Kopfhörer kostenlos zum Testen überlassen. Dafür vielen Dank.

ich wünsche mir von bosch auch bei sowas mehr flappsigkeit. oder selbstgekaufte kopfhörer über die er schreibt.

* wired.com: Digital Narcotics May Be the Future of Drugs
teledrogen. muss ich erstmal lachen. dann fiel mir ein, dass die beifahrein mich jedesmal wenn ich mehrere folgen „the big bang theory“ gesehen hatte für stockbesoffen hielt. „the big bang theory“ wirkt wie lachgas wirken sollte.

* lumma.de: Nun ist es klar: Vorratsdatenspeicherung zur Durchsetzung des Urheberrechts
nico lumma war auf der jahrestagung des VPRT eingeladen, »um zum Thema „Die digitale Revolution und ihre Spielregeln“ zu diskutieren«.