links vom 07.07.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* wortfeld.de: Gib mir ein B! | Eine kleine Erinnerung an Blogger.com.
hach.
* scienceblogs.de: "Sie haben mich sicher nicht wegen meines Doktortitels gewählt"
florian freistetter regt sich über politiker-reaktionen auf den entzug von doktor-titeln auf: »Ein Doktortitel macht sich gut auf der Visitenkarte? Also studieren wir halt ein bissel und wenn die Zeit nicht reicht, dann schreiben wir einfach ab, was soll schon passieren. Und wenn doch was passiert: Ups. Geben wir den Titel halt wieder zurück, so wichtig war es eh nicht.«
* kottke.org: Monkey self-portraits
jason kottke: »I think that is my new favorite photo by my new favorite photographer.«aber mal im ernst: wer hat den die urheber- und verwertungsrechte an den selbstportraits? der affe? der fotograf? und warum?
* katrinschuster.de: Was im Busch ist
ja, die frau hat recht: »Die Kritik versteckt meiner Meinung nach deutlich weniger Dinge hinterm Busch, um sie dort wieder zu suchen und dann auch zu finden, als der so genannte Nachrichtenjournalismus.« (katrin schuster hab ich gleich mal abonniert)
/via bildblog.de

links vom 04.07.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* gutjahr.biz: ...und nebenan brennt das Reaktorgelände
ich hab irgendwie das gefühl, richard gutjahr hat demagogische züge. oder nee, wie nennt man das? zwanghaften populismus? überdrehen? schwätzen? im kern mag er ja recht haben, aber dass er so sehr zuspitzt, dass er schon im zweiten absatz zurückrudern muss zeigt, woran es ihm gelegen ist, zuspitzen, rivva-surfen, linkbaiten, aufquirlen. öde.
* wortfeld.de Wo bin ich? | Ein Spiegel-TV-Studio für Vergessliche.
hihi.
* sprengsatz.de: Das Phänomen Steinbrück
was michael spreng vergass: steinbrück hat humor.
* basicthinking.de: Interview mit Christian Stöcker von deutschlands größtem Techblog - Spiegel Online
interview mit einem meiner lieblingsjournalisten.
* macdrifter.com: RTFM: LaunchBar
launchbar ist so ziemlich das nützlichste tool für os x überhaupt. man kann damit wirklich fast alles erledigen, ausser sich zu rasieren.

links vom 03.07.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* blog-cj.de: Notizblog (7): Glückwunsch, es ist ein Edi
das video! das stoiber-video! ich hab tränen gelacht. sind zwar alles klassiker, trotzdem gelacht.

* chinadigitaltimes.net: Chinese Faked Photograph Leaves Officials on Street of Shame
hihi.

* iphone-fan.de: Tagesschau-App: Verleger-Klage lässt Downloads explodieren
ah, die klage der verleger gegen die tagesschau-app brachte ca. 230.000 zusätzliche nutzer.

* eisy.eu: Trend: Google Plus Profile als /+ verlinken
jaja, das wort „trend“ in der überschrift, „SEO“-als thema, „blogparaden“-beigeschmack. trotzdem. ich fand die idee gut (wirres.net/+) und dann geb ix auch die quelle an.

links vom 30.06.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* wissenslogs.de: Kirchhof, quantitativ
journalisten können eben nicht rechnen.
* hasen-farm.de: Sascha Lobo über neue Arbeitswelten
zusammenfassung eines vortrags, den sascha lobo über die positionierung von „freischaffenden“ gegenüber „konzernen“ im betahaus in hamburg hielt. alles was sascha sagt, gilt übrigens auch genauso für angestellte gegenüber ihren arbeitgebern oder das verhältnis von kleinen firmen gegenüber grossen firmen.
/via rivva
* volksserver.tumblr.com: @ntworten
ehrlichgesagt ist das wort „@ntworten“ im zusammenhang mit twitter gar keine „scheiterung“, sondern eine „gewinnung“. und was mach ich jetzt mit meinem neuen twitter-account @ntworten?

links vom 29.06.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* nomnomnom.de: Grüner wird's nicht!
phillip: »OK Go machen den Muppets Theme Song!« toll!

* freitag.de: Ringbahn
maike hank ist einmal mit der ringbahn um berlin gefahren und hat an jeder haltestelle ein foto gemacht. ich bin mir nicht sicher ob ich die fotos ganz toll finden soll oder irgendwas intelligentes zu schreiben versuchen sollte, um mich über diesen instagram-klimbim lustig zu machen. „klimbim“ — auch ein schönes wort.
/via @bov

links vom 28.06.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* brainblogger.de: Media Markt 0 - Internet 1
manchmal ergibt werbung dann doch sinn: zur shitstorm-produktion.

* stefan-niggemeier.de: Döpfners rote Linie
stefan niggemeier interpretiert den unsinn den irgendwelche verlags-menschen verzapfen.

* meedia.de: "Comedy Street" foppt Sat.1-Frühtalkerin
ernsthaft? meedia (henning ohlsen) berichtet über müll der im september 2010 auf sat1 zu sehen war?

* crackajack.de: I draw Nintendo
gifs sind sooo toll!

* volksserver.tumblr.com: Literally.
sammlung schwachsinniger apple.de-übersetzungen. abonniert.

links vom 26.06.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* coffeeandtv.de: Oh Gott, Herr Doktor
lukas heinser über die deutsche und östereichische »Titelhuberei«.

* spiegel.de: Kampf der Prestige-Gier: Der Dr. als Titel muss weg
meine worte. wer auf der nennung seines akademischen grades besteht ist fast immer ein aufgeblasner fazke und gehört ausgelacht.

* malte-welding.com: Generation Wix (Teil 1)
langer, kluger, lesenswerter textausschnitt über das onanieren aus malte weldings noch viel längerem buch „Frauen und Männer passen nicht zusammen - Auch nicht in der Mitte“. ob malte jetzt sein buch peu a peu in blogform veröffentlicht?

* notes.computernotizen.de: Wir brauchen die Daten-Debatte. Jetzt!
torsten kleinz: »Daten sind nicht sicher und wir wissen nicht wirklich, wie wir mit ihnen umgehen sollen.«

links vom 25.06.2011

felix schwenzel, in wirres.net    

* youtube.com: Conan O'Brien Slams Final Cut Pro X
hihi.
/via thenextweb.com

* teamcoco.com: Conan's Editors Absolutely Love Apple's New Final Cut Pro X
teamcoco hat den ausschnitt von youtube entfernen lassen und zeigt ihn selbst. auch gut.
/via cnet.com

* blogs.taz.de/saveourseeds: Tanzt der Panda für Monsanto?
taz-blog-artikel vom mai 2009. so ganz neu scheinen die vorwürfe gegen den WWF nicht zu sein. im gegnteil.
/via de.wikipedia.org

* spiegel.de: Im Zweifel links: Das Internet gehört uns allen
jakob augstein: »„Das Internet ist ein Freiheitsmedium“, hat Springer-Chef Mathias Döpfner neulich in einem Artikel für die „Neue Zürcher Zeitung“ geschrieben. Für die öffentlich-rechtlichen Sender soll das aber nicht gelten.«

guter punkt. guter text. /via @dondahlmann