nicht zu vergessen, deutschlands führendes wetter-rumpelstilzchen und dummheits-anprangerer @kachelmann scheint auch auch jeden scheiss zu glauben, der ihm gerade in den aktuellen wutausbruch passt.

ich bin mir nicht ganz sicher, aber soweit ich das verstanden habe, sind länder mit beispielhaftem breitbandausbau (norwegen, schweden) da auch nur mit staatlicher förderung hingekommen. so spät wie das kommt, liegt doch hier sinne der marktsteuerung eher politikversagen vor.

der @TspBackgroundDi ist ein bezahlnewsletter, der sich einen denglischem namen gegeben hat, dessen macher aber offenbar grosse schwierigkeiten mit denglisch haben und nicht zwischen einem haftungsausschluss und einer offenlegung unterscheiden können.

wie wärs mit „offenlegung“?

deppensisclaimer im tagesspiegel background digitalisierung