linguistischer generationskonflikt

felix schwenzel, , in wirres.net    

madonna

das gelbe blatt „new york post“ „berichtet“, dass madonna ihre kinder nicht verstehe. ihre beiden kinder gingen ins ins londoner „lycée français“ und sprächen vornehmlich französisch. weder madonna, noch gay guy ritchie sprechen franzsösisch.

leider fällt mir dazu kein witz ein. mal gucken was das fachblatt für bigotterie demnächst dazu dichtet. ich zähle auf die damen und herren vom fachblatt für bigotterie watchblog da ein auge drauf zu haben.

[via superficial]

[nachtrag 18:00] das bildblog ist offenbar nicht nur ein bild-watchblog, sondern auch ein wirres-watchblog, lupo machte mich gerade auf diesen bild-„artikel“ aufmerksam. die haben es schon bei der sun abgeschrieben. aber ein witz ist denen auch nicht eingefallen. oder ist das witzig:

Gut möglich, daß die lieben Kleinen ihre Eltern heimlich beschimpfen, z. B. mit „connard“ (Blödmann). Aber auch hier gilt: Was isch nischt weiß, macht misch nischt eiß..