obst

felix schwenzel, , in wirres.net    

korsische marmelade

den paar leute die mich in diesen tagen fragen wie es denn im urlaub war, antwortete ich immer wieder: „das obst! das gemüse!“ das korsische obst das man in stinknormalen korsischen supermärkten findet ist der absolute hammer. wirklich. ganz korsika ist enorm stolz auf korsika und so hat jeder korsische supermarkt ganze regale voll mit korsischen produkten. korsischer käse, korsisches obst, unübersehbar plaziert, mit fetten aufklebern auf denen „Corse“ steht oder der bekannte maurenkopf. die melonen sind so reif, dass sie nach 5 tagen lagerung faul sind, wenn man sie aber innerhalb von drei tagen verspeist lösen sie aber soetwas wie einen orgasmus im mund aus. die mangos die man in korsischen supermärkten kaufen kann schmecken nach frucht, nach mango und nicht wie die mangos die man in deutschland bekommt nach harter gurke. der knoblauch ist fett und saftig und brennt auch tausendfach verdünnt wie feuer im mund, die pfirsiche sind weiss und knackig und implodieren im mund. selbst das korsische eis und die korsischen marmeladen (mandarine und feige!) sind besser als alles was ich jemals ass. selbst die kaugummis mit wassermelonengeschmack schmecken zehntausendmal besser als deutsche wassermelonen. nur die korsischen gurken, die schmecken wie die mangos in deutschland, nach harter, ausgetrockneter, bitterer pappgurke.

korsische marmelade
maurenkopf
korsischer kaffee