links vom 18.12.2012

felix schwenzel,